Tapas Denia Kartoffelsorten Beschreibung und Eigenschaften der Kartoffel Karpina 

Karpina

Karpina Herkunftsland Deutschland. Zulassung 1979, Reifezeit spät, Knolle rundoval, Schalenfarbe gelb, Fleischfarbe hellgelb, Augentiefe mittel, Knollenschale glatt, Verwendungszweck Speisekartoffel, Kochtyp mehligkochend.
Hohe Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigung und Schwarzfleckigkeit. Geeignet für die Herstellung von Chips, Pommes frites, Püree und Kloßmehl

Resistent gegen Kartoffelkrebs
Hohe Resistenz gegen Krautfäule, Knollenfäule, Rhizoktonia, Fusarium-Trockenfäule, Erwinia-Schwarzbeinigkeit, Erwinia-Naßfäule, Blattrollvirus, Kartoffelvirus A, Kartoffelvirus M, Kartoffelvirus X, Kartoffelvirus Y
Anfällig für Kartoffelnematoden

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

zurück                      Home