Tapas Denia Kartoffelsorten Beschreibung und Eigenschaften der Kartoffel Möwe 

Möwe  

Möwe, Deutschland, nationale Zulassung 1999, Reifezeit früh bis mittel, Ertrag mittel, Stärkeertrag mittel bis hoch, Stärkegehalt 17 – 18 %, Knollenform rund, Schalenfarbe gelb, Schalenbeschaffenheit genetzt, Augenlage mittel, Fleischfarbe hellgelb, Kochtyp C= locker, mehlig und leicht trocken, Verfärbung nach dem Kochen schwach, Speisesorte, sehr guter Geschmack

Anfälligkeit für: Kartoffelnematode Pathotyp Ro1,3,4 resistent, Blattroll-Virus mittel, Y-Virus sehr gering, Rhizoctonia Wipfelroller gering bis mittel, Krautfäule mittel, Neigung zu Zwiewuchs gering bis mittel, Neigung zu Hohlherzigkeit gering, Neigung zu Wachstumsrissen gering bis mittel, Neigung zu Schwarzfleckigkeit mittel, Knollenfäule gering, Eisenfleckigkeit gering, Schorf mittel, Beschädigungsempfindlichkeit mittel bis hoch

Möwe ist eine ausgesprochene Spezialsorte für die Herstellung von Trockenspeisekartoffelprodukten, insbesondere Püree

Erste Zulassung 1940

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

zurück                      Home