Tapas Denia Kartoffelgulasch

Kartoffelgulasch

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

3/4 kg Kartoffeln
1/2 l Wasser
2 Zwiebel
2 EL Öl
2 EL Paprikapulver edelsüß
1 - 2 Pfefferoni
2 Suppenwürfel
1 EL Tomatenmark
1 TL Majoran
1/2 TL Kümmel ganz
oder 1/4 TL Kümmel gemahlen
2 Lorbeerblätter
1 Kartoffel gerieben
etwas griffiges Mehl zum Stauben
Die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und ins Wasser geben.
Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden.
In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel darin braun rösten.
Das Paprikapulver drüberstreuen und kurz mitrösten.
Das Wasser mit den Kartoffelstücken dazugeben
Pfefferoni teilen, die Kerne entfernen, klein schneiden und in den Topf geben.
Suppenwürfel einstreuen.
Tomatenmark, Majoran, Kümmel und Lorbeerblätter zufügen und kräftig umrühren.
Nach dem Aufkochen bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten köcheln.
Kurz vor Ende der Kochzeit die Kartoffel reinreiben und mit etwas Mehl stauben. Dadurch wird der Kartoffelgulaschsaft cremiger.
Tipp: 1/3 des edelsüßen Paprikas durch scharfen ersetzen. Gewürzgurken reinschneiden.
Natürlich kann auch Wurst ins Kartoffelgulasch. Z.B. Debreziner oder bes. bei Kindern beliebt: Knacker. Wurst dünn schneiden und bei der halben Kochzeit einfach mit dem Gulasch mitkochen.
Als traditionelle Hausmannskost wird Kartoffelgulasch am besten mit Brot serviert

zurück                Home